Retz

Genuss & Kultur in der Weinstadt Retz

Von jeder Großstadt-Hektik unberührt und von beeindruckenden Weiten grüner Weinberge umgeben, liegt im Niederösterreichischen Weinviertel die malerische Stadt Retz. Mit viel Ruhe und Gelassenheit, feinster Genusskultur und einer faszinierenden Geschichte präsentiert sich die Weinstadt, nahe der tschechischen Grenze, als wahres Kleinod. Von hohen Stadtmauern umgeben und historischen Bauten geprägt, scheint hier die Zeit still zu stehen. Urlauber tauchen in Retz schnell in hiesige Traditionen, Kultur und Kulinarik ein. Ob man lieber bei einer Entdeckungsreise durch das Retzer Land auf dem Drahtesel den Fahrtwind spürt, oder bei einem Spaziergang durch den historischen Stadtkern geheime Winkel für sich entdeckt – eines ist bei einem Urlaub in Retz ein Muss: der Besuch des Retzer Erlebniskellers. 

Die unterirdische Geschichte von Retz

Retz steckt voll von faszinierender Natur, Geschichte und einzigartiger Kulinarik. Neben den blühenden Obstbäumen und Kürbisfeldern, einer beeindruckenden Stadtmauer, einem der schönsten Marktplätze, der einzigen betriebsfähigen Getreide-Mühle Österreichs, Barock-, Biedermeier- und Renaissancebauten ist es vor allem der Wein und die dazugehörige Genusskultur, die Retz seit Jahrhunderten prägt. Die niederösterreichischen Weinberge entzücken aber nicht nur Winzer und Weinliebhaber. Auch Wanderer und Radfahrer finden hier optimales Terrain, um bei fordernden Touren ordentlich ins Schwitzen zu. So kann man nach einer Wanderung durch die Weinviertler Reben bei einem der hiesigen Heurigen, bei Rostbraten, Powidltascherl und einem Glas Wein, die Beine hochlegen und, mit einem Blick über das weite Land, die Seele baumeln lassen. Verlangt der Körper nach einer Abkühlung, so hält das städtische Parkbad seine Türen offen – mit mehreren Schwimmbecken, einer Wasserrutsche, Beachvolleyball und Tischtennis ein Hotspot für die ganze Familie.

 

Wer mehr von der Geschichte Retz´ in Erfahrung bringen will, auf den warten einmalige Eindrücke bei einem Rundgang auf der Stadtmauer, einem Besuch des Museum Retz im Bürgerspital oder einer historischen Führung durch die verträumten Gassen der Weinstadt. Welcher Typ sie auch sind, eines bleibt bei einem Urlaub im niederösterreichischen Retz aber Pflichttermin: Der Besuch des Retzer Erlebniskellers. Der größte Weinkeller Österreichs erstreckt sich auf 21 Kilometer Länge, rund 20 Meter tief unter der Stadt, und eröffnet seinen Besuchern eine ganz neue Welt des Weines – eine Kostprobe der edlen Tropfen natürlich inklusive.

mehr anzeigen

Unterkünfte finden

X
    Tiscover empfiehlt
    Beliebteste Unterkünfte in Retz:
    © HRS Destination Solutions Austria GmbH | Eine Marke der