Bad Hofgastein

Bad Hofgastein: Berg, Ski & Therme

Malerische Gassen und kleine Boutiquen im Zentrum, umarmt von einem großen Kurpark – so präsentiert sich Bad Hofgastein, etwa sieben Kilometer von dem Schwester-Kurort Bad Gastein entfernt gelegen. Ansprechende Architektur in Harmonie mit Ihrer natürlichen Umgebung zeichnet die Marktgemeinde Bad Hofgastein genauso aus wie eine spannende Vielfalt zwischen Berge, Thermen und Ski. Die Alpen-Therme beleben Körper und Geist, das sprudelnde Heilwasser löst Anspannung wie von Zauberhand. Die Bergwelt lockt im Sommer mit abwechslungsreichen Wander-, Mountainbike- und Kletterrouten, im Winter verwandelt sie sich in eine Spielwiese für Wintersportfans. Ob Kuraufenthalt, Wanderurlaub oder Skiferien – beim Urlaub in Bad Hofgastein regiert „kaiserliche“ Leichtigkeit, ganz weit weg vom Alltag.

Skivergnügen im Viererpack: Das Gasteinertal

Bad Hofgastein ist nicht nur ein Kurort, sondern auch eine beliebte Wintersportgemeinde. Im Gasteinertal dürfen Gäste gleich zwischen vier Skigebieten wählen. Die Skigebiete Dorfgastein-Großarl, Graukogel und Sportgastein liegen in der nahen Umgebung. Wer seinen Urlaub in Bad Hofgastein verbringt, findet vor der Türe das Skigebiet Schlossalm, dass mit dem Nachbarberg Stubnerkogel über das Angertal zusammenhängt. Zu den besonderen Attraktionen gehören die gigantische Hängebrücke am Stubnerkogel, der „Gasti“-Scheepark im Angertal und die Abfahrt Hohe Scharte Nord, die mit acht Kilometer Länge und 1.440 Metern Höhenunterschied zu den längsten Abfahrten in den Ostalpen gehört. Detaillierte Informationen zum Skipass erhalten Gäste im jeweiligen Hotel.
mehr anzeigen

Unterkünfte finden

X
    Tiscover empfiehlt
    Beliebteste Unterkünfte in Bad Hofgastein:
    © Tiscover | Eine Marke der