Heiligenblut

Urlaub am Fuße des Großglockners

Das wohl charakteristischste Merkmal des pittoresken Dörfleins Heiligenblut ist die gotische Pfarrkirche, die von prächtigen Bergen beinahe umschlungen wird. Am Fuße des Großglockners gelegen ziert sie viele beeindruckende Urlaubsfotos, da sich die gebirgige Landschaft des höchsten Bergs Österreichs im Hintergrund fabelhaft abzeichnet. Kultur, Sport und Entspannung sind somit die drei Eckpfeiler, die im Sommer und Winter zum Urlaub in Heiligenblut einladen. Während man im Winter die perfekt beschneiten Pisten des Skigebiets Heiligenblut-Großglockner hinabschwingt, lockt im Sommer vor allem der Nationalpark Hohe Tauern viele Urlauber nach Heiligenblut. Spaziergänge und Wanderungen geben dort einen faszinierenden Einblick die unberührte Natur.

Heiligenblut als sommerlicher Hotspot

Ganze 40 Dreitausender reihen sich um Heiligenblut, darunter kein geringerer als der 3798m hohe Grossglockner. Beim Sommerurlaub in dem geselligen Dörflein sollte man es sich keinesfalls entgehen lassen, mit der Grossglockner Panoramabahn gemütlich auf das Schareck zu gondeln, wo es durch die fantastische Aussicht schon manch einem die Sprache verschlagen hat. Beim Urlaub in Heiligenblut lässt spätestens der Blick auf die 40 Dreitausender Alltagssorgen klein und unwichtig erscheinen. Ideal also, um das Maximum an Erholung und Entspannung aus seinem Urlaub zu holen. An Möglichkeiten zur körperlichen Betätigung mangelt es dank der umgebenden Berge in Heiligenblut natürlich auch nicht. Neben Wanderrouten und Mountainbikestrecken sind es seit jüngster Zeit auch Lauf- und Nordic-Walking Strecken, die Heiligenblut zum Hotspot für den Sommerurlaub machen. 

mehr anzeigen

Unterkünfte finden

X
    Tiscover empfiehlt
    Beliebteste Unterkünfte in Heiligenblut:
    © Tiscover | Eine Marke der