Pfunds

Vielfältiger Urlaub im Dreiländereck

Eine Holzbrücke verbindet die zwei Ortsteile der von Bergen des Dreiländerecks Österreich – Italien-Schweiz umrahmten Gemeinde Pfunds miteinander. Die Kultur und die Tradition spiegeln sich im täglichen Leben des Urlaubsdorfes wieder. Ein Wahrzeichen des kulturhistorisch sehr interessanten Ortes ist der viergeschossige Turm an der Innbrücke, der Kaiser Maximilian als Wehrturm und Jagdresidenz diente. Etwa vierzig denkmalgeschützte Objekte prägen das Dorfbild von Pfunds. Zu den besonders interessanten Bauten zählen die Liebfrauenkirche im spätgotischen Stil und das mit Fresken verzierte Richterhaus. Die Klausenanlage und Erlebnisburg Altfinstermünz wurde restauriert und lädt ab dem 1. Juni 2014 interessierte Besucher in die historische Erlebniswelt ein.

Mittendrin in Tirols Winter

Im Tiroler Oberland, unweit der Skigebiete Samnaun-Ischgl, Nauders und Serfaus liegend, zeigt sich das Alpenresort Pfunds als variantenreiches Winterurlaubsparadies für Erholungssuchende. Die Gratisskibusse befördern die Besucher in die Skiparadiese Nauders am Reschenpass oder Samnaun/Ischgl. Vor dem Panorama der steil aufragenden Samnaungruppe breitet sich etwa 400 m über Pfunds das malerische Hochtal der Pfundser Tschey aus. Der Naturbelassenheit wegen zählt die Pfundser Tschey zu den großen Schätzen des Tiroler Oberlandes und schenkt dem Besucher Bilder eines Bergwinters, die er nie mehr vergisst. Neben einem erholsamen Urlaub, um zur Ruhe zu kommen, eignet sich das Hochtal hervorragend zum Langlaufen und Schneeschuhwandern. Vor Ort kann man in der Bogensportanlage im Bereich des Übungsparcours und der Labestation im Winter Bogenschießen oder eine Rodelpartie auf der beleuchteten Naturbahn wagen. In der tief verschneiten Winterlandschaft des Tiroler Oberlandes kann man dank der Aktivitätsvielfalt allem nachgehen, was das Herz begehrt.
mehr anzeigen

Unterkünfte finden

X
    Tiscover empfiehlt
    Beliebteste Unterkünfte in Pfunds:
    © Tiscover | Eine Marke der