Innsbruck und seine Feriendörfer

Innsbruck: Ferien im Herz der Alpen

Die Hauptstadt der Alpen, Innsbruck, verspricht unvergessliche Ferien inmitten einer beeindruckenden Bergkulisse. Aktive finden hunderte Kilometer Mountainbike-Strecken und Wanderwege, zahlreiche Klettersteige, die sich zu den Gipfeln der Dreitausender schlängeln und die schönsten Skipisten des Alpenraums. Doch auch Kulturbegeisterten geht in der größten Stadt Tirols das Herz auf: Architektonische Meisterwerke wie die Bergisel-Sprungschanze oder die kaiserliche Hofburg sind genauso einen Ausflug wert, wie die vielen Kunstmuseen, historischen Sammlungen und Sehenswürdigkeiten. Selbst wer nur Zeit für einen Kurztrip hat, kann Berg und Tal vereinen: Die Hungerburg & Nordkettenbahn inmitten der Altstadt bringt Gäste in zehn Minuten eine Etage höher – direkt ins Hochgebirge auf über 2000 Meter. Von hoch oben eröffnet sich ein einzigartiges Panorama auf die Alpenstadt.

Das Winterwunderland in den Alpen

Das Winterwunderland der Alpen, Innsbruck, liegt eingebettet zwischen der Nordkette mit dem Hafelekar im Norden und dem Patscherkofel im Süden und ist damit der ideale Ausgangspunkt für unbeschwerte Winterferien mit Schneegarantie. Die Olympia SkiWord Innsbruck lässt die Herzen von Skifahrern und Snowboardern, von Langläufern und Carvern höher schlagen: Mit nur einem Skipass können gleich 9 Skigebiete rund um Innsbruck entdeckt werden, darunter klingende und bekannte Namen wie die Axamer Lizum, Kühtai oder der Hausberg Patscherkofel. 90 Bergbahnen und Lifte bringen Wintersportler zu den Ausgangspunkten für insgesamt 300 Abfahrtskilometer. Freeride- und Snowboard-Funparks locken ein junges Publikum an, kleine Nachwuchs-Skifahrer und -Snowboarder lernen in den professionellen Skischulen von den Profis.
Weil Frau Holle über der Tiroler Landeshauptstadt besonders fleißig ihr Bett schüttelt – und wegen der vielen modernen Beschneiungsanlagen – sind die Pisten bis ins Frühjahr hinein schneesicher. Besonders praktisch für Familien sind die kostenlosen Ski- und Langlaufbusse ab Innsbruck. Das westliche und östliche Mittelgebirge ist für Langläufer übrigens geradezu ein Eldorado. Zahlreiche weitere Aktivitäten, wie z.B. Rodeln, Eislaufen, Pferdeschlittenfahrten und Eisstockschießen machen das sportliche Wintermenü noch bunter. Nicht verpassen sollten Gäste, die ihren Urlaub in Innsbruck und seinen Feriendörfern verbringen, den herrlich stimmungsvollen Christkindlmarkt in der Altstadt

mehr anzeigen

Unterkünfte finden

X
    Tiscover empfiehlt
    Beliebteste Unterkünfte in Innsbruck und seine Feriendörfer:
    © HRS Destination Solutions Austria GmbH | Eine Marke der