Lech am Arlberg

Der Mythos Arlberg

Am Ortseingang von Lech bietet sich einem ein verträumtes Bild. Ein romantisches Bergdorf, umgeben von der verschneiten Bergwelt des Arlbergs. Gäste aus aller Welt kommen seit Jahrzehnten in dieses winterliche Paradies, um Urlaub in Lech zu machen. Es ist die Kombination aus einem fantastischen Skigebiet, einer intakten Landschaft sowie Unterkünften und Restaurants auf höchstem Niveau. 

Und obwohl Lech seit Jahrzehnten Prominente und gekrönte Häupter aus aller Welt anzieht, ist der Ort doch so ganz anders als viele andere Skiorte. Bettenburgen, schrille Events und Partytourismus sucht man hier vergeblich. Obwohl Lech am Arlberg zu den besten Skigebieten weltweit gehört, ist es doch ein heimeliges Bergdorf geblieben. Was beim Skiurlaub in Lech zählt, ist die Freude am Winter, am Sport und am Genuss.

Sommerurlaub in Lech

Wenn im Juni die letzten Schneereste geschmolzen sind, dann erwacht in Lech am Arlberg der Bergsommer. Die Bergwelt rund um den Ort ist Heimat spannender Wanderwege und Gipfeltouren. Auf traditionsreichen Pfaden entdeckt man manch Unbekanntes, so z.B. die alte Walsersiedlung Bürstegg oder das Steinerne Meer. Letzteres lässt sich bei einer interessanten Wanderung vom Spullersee zum Formarinsee besichtigen. Nach dem Wandern bietet das romantische Lecher Waldbad an heißen Sommertagen Erfrischung. Ganz dem eigenen Motto „Mehr Raum, mehr Zeit“ verpflichtet, hat sich Lech auch mit dem Philosophicum einen Namen gemacht. Alljährlich im September stehen in Lech gesellschaftlich relevante Themen unsere Zeit im Mittelpunkt.
mehr anzeigen

Unterkünfte finden

X
    Tiscover empfiehlt
    Beliebteste Unterkünfte in Lech am Arlberg:
    © HRS Destination Solutions Austria GmbH | Eine Marke der