Nenzing-Gurtis

Nenzing-Gurtis: Dem Himmel so nah

Inmitten der grünen Region Walgau liegt die Gemeinde Nenzing-Gurtis – eingebettet im „Vier-Ländereck“ zwischen Österreich, Lichtenstein, Deutschland und der Schweiz. Wer seinen Urlaub in Nenzing-Gurtis verbringt, ist nicht nur gleich vier Ländern, sondern auch dem Himmel ganz nah. Nicht nur wegen der vielen Wandermöglichkeiten ins Montafon oder ins Brandnertal, sondern auch weil Nenzing mit einem eigenen „Himmel“ aufwartet: Dem Naturpark Nenziger Himmel. Viel Sonne und Schnee machen Nenzing-Gurtis auch zur beliebten Winterdestination. Die Ortschaft liegt unweit der beliebten Skigebiete Fontanella-Faschina und Sonntag-Stein. Vor der Haustüre finden Skifans das Skigebiet Gurtis-Bazora und herrliche Langlaufloipen.

Winterferien im Vierländer-Eck

Drei Schlepplifte bringen Skifahrer, die Ihren Urlaub in Nenzing-Gurtis verbringen, direkt auf die Piste: Insgesamt bietet das Skigebiet Gurtis-Bazora etwa fünf Kilometer Abfahrten. Bei Familien und Kindern ist, auch wegen der günstigen Liftkartenpreise, vor allem der Skilift Bazora beliebt: Über sanft gewellten, weitläufigen Skipisten geht es von der Bergstation auf 1.400 Metern hinunter bis auf 520 Metern ü. M. Die Ski- und Snowboardschulen verhelfen kleinen Skifahrern zum sicheren Umgang auf der Piste und bieten unterhaltsame Kinderskikurse an. Im Ort finden Wintersportler außerdem einen sehr gut ausgestatteten Ski- und Snowboardverleih. In der Nähe von Nenzing-Gurtis liegen zudem gleich mehrere beliebte Skigebiete, die sich für einen Tagesausflug eignen, z.B. Faschina, Raggal-Marul und Sonntag-Buchboden. Auch die Schweizer Skigebiete sind rasch erreicht. Die bezaubernde Winterlandschaft und die vielen Langlauf-Loipen machen die Vorarlberger Gemeinde zudem zur beliebten Feriendestination für Fans des nordischen Skisports.
mehr anzeigen

Unterkünfte finden

X
    Tiscover empfiehlt
    Beliebteste Unterkünfte in Nenzing-Gurtis:
    © HRS Destination Solutions Austria GmbH | Eine Marke der