Scharnitz

Scharnitz – das Tor zum Karwendel

Dort, wo Tirol auf Bayern trifft und das Karwendel-, Hinterau-, Gleirsch- und das Isartal zusammenlaufen, dort liegt das beschauliche Urlaubsdörfchen Scharnitz. Die 1.300-Seelen-Gemeinde ist Teil der Olympiaregion Seefeld und ist weitum als das Eingangstor zum Karwendel bekannt. Als optimaler Ausgangspunkt für alle Bergsportler ist Scharnitz ideal, um Träume von unverfälschten und einzigartigen alpinen Erlebnissen in die Tat umzusetzen. Egal, ob man im Winter auf zwei Brettern das majestätische Naturschutzgebiet erkundet, oder sich im Sommer auf Schusters Rappen dem ur-tiroler Kolorit des Almsommers hingibt: Bei einem Urlaub in Scharnitz kann aus dem Vollen geschöpft und in eine Welt voller gewaltiger Naturschauspiele eingetaucht werden.

Ein wahres Eldorado für Bergsportler

Steht man im Dorfzentrum von Scharnitz und lässt den Blick in Richtung Himmel schweifen, so bietet sich ein Anblick, der seinesgleichen sucht. Urige Täler, unberührte Almwiesen, und imposante Felsformationen, durch die sich tosende Wildbäche ihren Wegen bahnen, zeugen von der Beständigkeit und Kraft der Natur. Als Eingangstor zum Karwendel ist Scharnitz Eldorado für Kletter-, Wander- und Bergsportbegeisterte und hält unzählige Routen jeden Niveaus bereit. Auf erfahrenere Alpinisten wartet etwa die große Arnspitze (2.196m). Hier kann man bei einem grandiosen Ausblick bis weit ins Bayerische Alpenvorland, ins Karwendelgebirge, Wettersteingebirge und in die Ötztaler- und Stubaier Alpen, seine Gedanken schweifen lassen. Auf dem Weg dorthin begegnet man auch einem Zeugnis der Vergangenheit: der Porta Claudia, eine Befestigungsanlage aus dem 17. Jahrhundert. Alle Kulturbegeisterten sollten hier ihre Augen offen halten.
 
Wer sich nicht in ganz so luftige Höhen begeben möchte, dem bieten sich nicht minder interessante Alternativen. Begibt man sich zum Beispiel auf die Spuren der Isar, die im Scharnitzer Karwendel entspringt, vorbei am brausenden Wildbach und steilen Felswänden, so scheint sich eine fremde Welt zu offenbaren. Eine gerade auch bei Mountainbikern beliebte Strecke ist die Tour zum Karwendelhaus – der wunderbare Weg durch das Karwendeltal bezaubert auch Wanderer. Natürlich hat ein Urlaub in Scharnitz auch kulinarisch Einiges zu bieten. Ob auf einer urigen Hütte oder in einer heimeligen Gaststätte: Auf den Teller kommen regionale Spezialitäten gepaart mit einer gehörigen Portion Tiroler Gastlichkeit. 
mehr anzeigen

Unterkünfte finden

X
    Tiscover empfiehlt
    Beliebteste Unterkünfte in Scharnitz:
    © HRS Destination Solutions Austria GmbH | Eine Marke der