Weitra

Kultur und Braukunst im Waldviertel

Die historische und romantische Gemeinde Weitra ist das Tor ins Waldviertel und öffnet ihre Türen für Naturverliebte und Kulturbegeisterte. Die mittelalterliche Kuenringerstadt wird fast komplett von einer sehr gut erhaltenen Stadtmauer umgeben. Das 800 Jahre alte Renaissance Schloss Weitra ist die bedeutendste Sehenswürdigkeit der Stadt und verzaubert mit verspielten Fassaden im Rokoko Stil und seinem Renaissancearkadenhof jeden Besucher.

Das traditionelle Weinerlebnis Niederösterreichs wird bei einem Urlaub in Weitra von Brauhäusern und der Bierbraukunst überschattet. Weitra ist die älteste Braustadt Österreichs und auf dem Weitraer Bierpfad werden alle 33 bürgerlichen Brauhäuser der Gemeinde eingebunden. Somit kann ein kühles Bier verkostet werden, während man mehr über das Brauereiwesen und die Biergeschichte erfährt. 

Kulturelle Winterpause

In Weitra findet man im Winter die besinnliche Ruhe. In der märchenhaften Winterlandschaft können zahlreiche Schneeschuhwanderungen über sanften Hügeln unternommen werden. Gemütliche Hütten auf den Weg sind ideale Orte für eine Pause zum Aufwärmen und um die regionalen Produkte des Waldviertels zu kosten. Der Winterurlaub in Weitra ist während der Adventszeit besonders mit der regionalen Kultur verbunden. 

Im Atelier Träume aus Glas können mundgeblasene Gläser als ideale Weihnachtsgeschenke erworben werden. Das Museum Alte Textilfabrik bietet einen guten Eindruck über den Arbeitsalltag in den Webereien im 19. Jahrhundert. Einen aktionsreichen Tag kann man gemütlich und entspannt in der Sauna, die sich im Volksschulgebäude befindet, ausklingen lassen.

mehr anzeigen

Unterkünfte finden

X
    Tiscover empfiehlt
    Beliebteste Unterkünfte in Weitra:
    © Tiscover | Eine Marke der