Brissago
Südländisches Flair in Brissago Der Urlaubsort am Langensee nahe der italienischen Grenze verbreitet mit seinen Palazzi am Seeufer und den subtropischen Gärten südländisches Flair.

Bekannter als Brissago sind allerdings die Brissago-Inseln. Während Jahrhunderten waren die Inseln entvölkert und verwilderten, bis sie 1885 von der russischen Baronin Antonietta de Saint-Légier gekauft wurden. Die Baronin liess Erde auf die felsige Isola Grande bringen, ein Landhaus erbauen (in welchem sich illustre Gäste wie der Schriftsteller James Joyce und der Opernkomponist Ruggiero Leoncavallo aufhielten) und einen Park mit exotischen Pflanzen anlegen.

Heute ziehen auf der Isola Grande der Botanische Garten und das Ethnographische Museum viele Touristen an.
mehr anzeigen

Unterkünfte finden

X
    Tiscover empfiehlt
    Beliebteste Unterkünfte in Brissago:
    © HRS Destination Solutions Austria GmbH | Eine Marke der