Oberstdorf
Oberstdorf - der Heilklimatische Kurort! Oberstdorf, südlichster Kur- und Erholungsort Deutschlands, international anerkannt, liegt in einem weiten behaglichen Talkessel, mitten im Herzen der Allgäuer Alpen.

Mit seinem vielseitigen Angebot für jung und alt, für Sommer und Winter, trägt Oberstdorf allen Bedürfnissen Rechnung. Zusammen mit dem benachbarten Kleinwalsertal ist Oberstdorf das größte Wander-, Berg- und Skisportgebiet am Nordrand der Alpen. Der Besucher findet ein 200 Kilometer langes Wanderwegenetz vor. Von der Kurverwaltung und den Berg- und Wanderschulen werden hier regelmäßig (in der Saison täglich) geführte Wanderungen, Bergtouren (Tages- oder Mehrtagestouren) aber auch Halbtagswanderungen durchgeführt.

Wohl am bekanntesten ist Oberstdorf als Skisprung- bzw. Skifliegort. Am Fusse des Schattenberges oberhalb von Oberstdorf stehen weithin sichtbar die drei Schattenbergschanzen und eine Mattenschanze. Den Schanzenrekord auf der 90 m-Schanze hält der Österreicher Werner Rathmayer bei 120,5 m. Desweiteren befinden sich im Schattenberg-Skistadion noch eine 70 m Schanze, eine 30 m Schanze und eine Mattenschanze auf welcher im Sommer die Skipringer trainieren und die Nachtspringen für Oberstdorfer Gäste stattfinden.

Heilklima!

1937 erhielt Oberstdorf das Prädikat "Heilklimatischer Kurort", 1964 erfolgte die Anerkennung als Kneippkurort. Nach einer aktuellen Messung des Luftgütegrades erhielt Oberstdorf 1994 den Spitzenwert 1. Es ist mit 230 Quadratkilometern flächenmäßig eine der größten Gemeinden Bayerns. Davon sind 73,9 % Landschafts und Naturschutzgebiet.
mehr anzeigen

Unterkünfte finden

X
    Tiscover empfiehlt
    Beliebteste Unterkünfte in Oberstdorf:
    © Tiscover | Eine Marke der