Malosco
Auf der abfallenden Hochebene, am linken Ufer des Wildbachs Sas gelegen und oberhalb von Wäldern und Wiesen von Dasine eingesäumt. Malosco ist eine sehr alte Ortschaft. In diesem Gebiet wurden zahlreiche römische Münzen gefunden. Beachtenswert sind einige alte rustikale Herrenhäuser, u.a. Casa Nessler mit Fresko und Wappen der Guarienti, auf das Jahr 1576 datiert. Die Pfarrkirche Hl. Thekla wurde erstmals 1228 erwähnt. Im nahen Friedhof die Kapelle - Gefallenendenkmal mit Dekorationen und Graffiti von Wenter-Marini. Ein Monument von großem Wert stellt Castel Malosco am Ortseingang dar.
mehr anzeigen

Unterkünfte finden

X
    Tiscover empfiehlt
    Beliebteste Unterkünfte in Malosco:
    © HRS Destination Solutions Austria GmbH | Eine Marke der